01.08.2007

Prüfungsübersetzung- Spanische Touristen

Ich schreibe hier meine Übersetzung ab. Der Übersetzungauftrag war den Text für deutsche Presseagenturen zu übersetzen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr meine Übersetzung benoten oder Anmerkungen und Korrekturen machen. (Seid ehrlich). Ich werde euch selbstverständlich schreiben, wie sie tatsächlich benotet wurde und für denjenigen, der am nächsten zu der tatsächlichen Benotung liegen wird, werde ich mir eine Nettigkeit einfallen lassen. (Es fällt mir gerade ein, dass bei einer anonymen Benotung es gar nicht geht. Hmm... es wird schon). Ihr könnt den Text auch ohne Spanischkenntnisse benoten oder korrigieren (manchmal ist es sogar besser, der Text muss ja "echt" klingen).
____________________________________________________________________
Der spanische Text ist hier zu finden. Er stammt aus der El Pais. Der 3., 4. und 6. Absatz sollten nicht übersetzt werden.
___________________________________________________________________
Reportage

Familien- oder Strandurlaub mit dem Auto

Die letzte Umfrage des CIS analysiert die Urlaubsgewohnheiten der Spanier

ELPAIS.com - Madrid - 20.07.07

Die Spanier bevorzugen für ihren Urlaub Küstendörfer oder Ortschaften in Küstennähe, wenn sie doch nicht zu Hause bleiben. Sie wählen ihr Urlaubsziel aus familiären Gründen und reisen dorthin mit dem Auto, wo sie dann durchschnittlich 17,62 Tage verbringen. Das ist das Ergebnis der letzten Umfrage des CIS*, welche die Urlaubsgewohnheiten der Spanier unter die Lupe nahm.

Der Erhebung des CIS zufolge verbringen 44,4 Prozent der Spanier den größten Teil ihres Urlaubs nicht in ihrem Hauptwohnsitz, während 54 Prozent der Befragten aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben. Die überwiegende Mehrheit von 81 Prozent würden (1) jedoch gern wegfahren können. Die große Mehrheit derjenigen, welche in Urlaub fahren, verbringt ihn (2) gänzlich auf Spanischem (3) Boden, und zwar meist in einem einzelnen Ort (53,2 Prozent), auf der Reise durch verschiedene Orte Spaniens (18 Prozent) oder wählt einen Ort als Ausgangspunkt für Reisen durch das Land (10,2 Prozent). Die Wenigsten wählen ein Urlaubsziel außerhalb Spaniens (4,3 Prozent), mehrere Ziele im Ausland (5,4 Prozent) oder einen Aufenthalt im Ausland mit integrierten Pausen in Spanien (6,7 Prozent).

Die Wünsche der Familienmitglieder sind der ausschlaggebende Faktor, wenn es um die Wahl des Urlaubsortes geht, oder (4) dies gaben zumindest 24,8 Prozent der Befragten an- in der Tat 64 Prozent verbringen ihre Urlaubstage mit ihrer Familie, wenn (5) hingegen nur 10 Prozent in Urlaub mit Freunden fahren-. Weitere 12,3 Prozent meinten, dass sie ihr Urlaubsziel wählen, um "den Strand zu genießen", während 10 Prozent wählen einen Ort aus, um sich hauptsächlich zu "entspannen". 10 Prozent entscheiden sich für einen Urlaubsort, weil sie ihn (6) kennen und mögen, im Gegensatz zu 13 Prozent, welche als Grund für ihre Wahl ihre Neugierde nach neuen Orten angaben. Für 8,4 Prozent spielen Natur und Landschaft die Hauptrolle bei ihrer Entscheidung.

Die Spanier lassen sich ihren Urlaub im Durchschnitt 1.300 Euro kosten, das meiste gaben sie für die Unterkunft, gefolgt vom Essen, aus.

*Centro de Investigaciones Sociologicas
_________________________________________________________________
1: ich hatte es anfangs richtig und habe dann in der Hektik es falsch geschrieben, grrrr....
2: Besser diesen? es ist mir genauso, wie das vorherige im letzten Moment, obwohl es mir aufgefallen war, wieder entfallen...doppel grrrr...
3: Fehler vergessen nachzugucken, obwohl ich mir unsicher war...trippel grrrr...
4: wahrscheinlich besser ohne, Interferenz aus dem Spanischen, nicht lange genug nachgedacht, obwohl es mir auffiel
5: wahrscheinlich besser während, nicht lange genug nachgeschlagen, blöde Hektik
6: bereits wäre hier besser

_________________________________________________________________
So, wenn ihr jetzt den Text benoten wollt (nochmals seid ehrlich!), geht auf die rechte Seite zur Umfrage "benote meine Prüfung". Wenn ihr Anmerkungen habt oder Verbesserungen vornehmen wollt, schreibt einfach einen Kommentar.
_________________________________________________________________
Nachtrag 20.08.07: Die Umfrage ist zu Ende. Vielen Dank für das Benoten. Leider liegt noch nicht die Note seitens der Prüferinnen vor...
__________________________________________________________________
Nachtrag 05.01.08: Ich habe bestanden. Die Note kenne ich noch nicht.

Kommentare:

skaros hat gesagt…

Am einfachsten ist es natürlich, wenn man in seiner Muttersprache etwas übersetzt. Die Übersetzung sieht ordentlich aus. Deutsche Muttersprachler könnten Vorschläge machen. Was mir so einfällt, ohne allerdings Experte zu sein ist folgendes:

1) analysiert =? untersucht
2) der Erhebung des CIS zufolge =?
der CIS-Umfrage zufolge
3)würden... wegfahren können=???
4) welche in Urlaub fahren =?
die in Urlaub fahren
5) ...in einem einzelnen Ort=?
an einem einzelnen Ort
6) intergrierten=?
ergänzenden
7)ausschlaggebende Faktor =?
ausschlaggebende Grund
8)angaben =? nannten
9) ...dass sie ihr Urlaubsziel wählen
= ihr Urlaubsziel (so) auszuwählen

10) ...während 10% wählen einen Ort aus
= während 10% einen Ort auswählen
11) lassen sich ihren Urlaub ... kosten=?

skaros hat gesagt…

Ich habe den Originaltext nicht gesehen, weil ich sowieso kein Spanisch kenne.

Eleni Andrianopulu hat gesagt…

ich kann nicht sagen, dass es mir jetzt besser geht, aber ich danke dir vieeeeeeelmals. echt toll!

Von einer Fremdsprache in eine Fremdsprache (Spanisch-Deutsch) zu übersetzen ist voll dämlich. Aber noch dämlicher ist die Benotung, weil die Prüferin Deutsch als Muttersprache wertet. Naja, wir werden sehen...

Frank hat gesagt…

hallo eleni, ich wäre nicht ganz streng wie skaros - 1,2,6 und 7 sind (ich kann kein Spanisch) im Deutschen nicht falsch. also bestanden hast du auf alle fälle! tippe auf 2,3