25.07.2007

Der Adjunktor und ich

Nach meinem Mittagsschlaf habe ich mich wieder meiner Hausarbeit begeben und habe feststellen müssen, dass das Verb "junktieren" im Web oder meinen Wörterbüchern nicht vorkommt. Ich fand auch auf die Schnelle keine Übersetzung für das Englische "to junct". Ich habe schließlich "mittels eines Junktors verknüpfen" geschrieben. (Wenn jemand eine bessere Idee hat, nur zu).

Während der Suche bin ich auf den hier verlinkten lustigen Test gestoßen, den ich euch empfehle (es sind nur 9 kurze Fragen). Ich persönlich bin ein Adjunktor. Hier das, was über meinen Typ steht. Sehr amüsant:

Der Adjunktor: Gutmütig, aber in Gefahr, auf die schiefe Bahn zu geraten. Eigentlich wollen Sie wie Ihr Kollege, der Konjunktor, immer nur das Beste. Sie lieben es unkompliziert und finden deshalb mit einer schlichten Adjunktionseinführung praktisch überall Anschluss. Immer wieder gelingt es Ihnen auch, auf diese Weise Außenseiter einzubeziehen, die bisher noch nirgends vorkamen. Doch wenn Sie ehrlich sind, müssen Sie zugeben, dass Sie ein wenig zu übertriebener Anhänglichkeit neigen: Wenn Sie sich einmal in einer Aussage festgesetzt haben, wird man Sie so schnell nicht los, und Sie merken gar nicht, dass Sie damit vor allem unerfahrene Menschen manchmal vor den Kopf stoßen. Ihre Kritiker werfen Ihnen außerdem vor, dass Ihre offene, kontaktfreudige Art Sie leicht in zweifelhafte Gesellschaft bringt. Insbesondere Ihre Position im Tertium non datur sollten Sie noch einmal überdenken, sonst kann Ihr guter Ruf Schaden nehmen.

Bild European Student Convention, Luxemburg

Kommentare:

MiaAliEleni hat gesagt…

Es gibt das lateinische Wort adiungere = beifügen, beigesellen, hinzufügen, verbinden, unterstützen

iungere (lat.) bedeutet anspannen, paaren, verbinden, vereinigen

Ich nehme an die Bedeutung im deutschen entspricht dem.

Cheretismi apo mia ali Eleni

skaros hat gesagt…

jungieren = συνδέω

nach Süss (Μεγάλο-Σύγχρονο Γερμανο-Ελληνικό Λεξικό - Εκδόσεις Πέτρος Γεωργίου)

Ob damit etwas zu tun hat....????

Eleni Andrianopulu hat gesagt…

hallo allimiaeleni und skaros!

ich danke euch für eure Ideen, es ist ja wunderbar eine Antwort zu bekommen.

"Jungieren" gibt es tatsächlich, zwar als veralteten Ausdruck, aber immerhin.

Einen terminus technicus scheint es nach meiner Recherche nicht zu geben, oder habt ihr "jungieren" in der Literatur (Logik, Linguistik, Philosophie) gefunden?

Ich denke, dass "junktieren" ganz gut den Ausdruck "mit einem Junktor verknüpfen" treffen würde, analog zu konnektieren= mit einem Konnektor verknüpfen (Informatik), aber es gibt ihn wohl nicht.