01.07.2007

KundInnenstrategie der Bahn

Interessant ist es allemal schon, was ich für Emails am Samstag (!) von der Bahn AG bekomme:

Sehr geehrte Frau Anxxx,
wie Sie vielleicht schon den Medien entnommen haben, haben die Bahngewerkschaften mit Streiks nach Ablauf der Friedenspflicht am 30. Juni gedroht. Zu möglichen Einschränkungen im Reiseverkehr ab dem 1. Juli liegen uns derzeit leider noch keine Informationen vor.
Die Deutsche Bahn wird in jedem Fall alles dafür tun, eventuelle Unannehmlichkeiten für Reisende so gering wie möglich zu halten.
Informationen über den aktuellen Stand, betroffene Verbindungen, mögliche Verspätungen etc. erhalten Sie unter unserer Service- Hotline 0 8000 99 66 33* oder auf www.bahn.de/fahrplanaenderungen
Danke für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
XXX
Leiter Kundenbindung
Ihre
XXX
Marketing BahnCard
*Die Rufnummer ist kostenlos. Für Anrufe aus dem Ausland haben wir die Sonder-Hotline +49 1805 33 44 44 (Gebühren abhängig von Land und Anbieter)
eingerichtet.
Bild in der Bahn, Deutschland

Kommentare:

Hans A.H.C. de Wit hat gesagt…

Dear Eleni,
I can read German, as a Dutch.
Writing is a different case.
Succes with you study!
Will add you to my blog!
Kindest
Hans
Dutch in Istanbul

Hans A.H.C. de Wit hat gesagt…

Eleni,
You can use the 'no anonymus' feauture. Only people with a name can post.
You can control the comments.
Kindest
hans

Eleni Andrianopulu hat gesagt…

Ik weet het, maar... I ll try it for a while with anonymous comments, too...Ik ben a nieuwe blogger, so I ll give the anonymous a try.

dankjewel

e.