23.06.2007

Kochen ist Kultur

Weblog: Was gibt es heute zum Essen?
Elan: Ich weiß es noch nicht, es ist noch früh am Μorgen und ich bin mit Kopfschmerzen aufgewacht.
Weblog: Das ist ja schlimm. Aber ich habe Hunger, geh mal einkaufen, es ist ja Samstag.
Elan: Mache ich, aber erstmal möchte ich mehr über das Wort herausfinden, was ich gestern gelernt habe: "Pelmeni". Es ist ein russisches Nationalgericht.
Weblog: Das passt ja. Also essen wir heute Pelmeni?
Elan: Nur wenn wir tatsächlich Besuch kriegen. Außerdem wird heute im Garten gegrillt, da möchte ich nicht extra kochen.Weblog: Grillen, das ist auch gut. Und was ist mit Pelmeni?
Elan: Ich habe ein Rezept gefunden, aber viel interessanter finde ich, dass ich ein Land entdeckt habe. Sieh mal hier steht, das Wort sei aus dem Udmurtischen, eine fino-ugrische Sprache. Es gibt ein Land am Ural, das Udmurtien heißt. Das einzige, was mir dabei bekannt vorkommt, ist Kalaschnikov. Er stammt aus Udmurtien. In der Hauptstadt gibt es sogar ein Museum dazu.
Weblog: Wenn du für mich Pelmeni kochst, dann weißt du etwas mehr darüber.
Elan: Ich bin schon auf dem Weg zur Bäckerin, gleich gibt es erstmal Frühstück.
Weblog: Elan, ich danke dir für dieses Selbstgespräch.
Bild- Eικόνα Udmurtia Brief History

Kommentare:

ιανος hat gesagt…

Για σου ελενη.Σου γραφω απο Γερμανια,μανχαιμ.Ενδιαφερων το μπλογ σου.

Eleni Andrianopulu hat gesagt…

ευχαριστώ.